Neuigkeiten
     Gemeinschaft der Liebe
     Maria Magdalena
       Suche nach weiblicher Energie
       Texte Maria Magdalena
       Wege
       Das Buch
       Buch Bestellung
       Update
     Yeshua
     MariMa-Symbole
     Die Kunst, Frieden zu SEIN
     Abgesandte der Liebe
     Sacred Heart Meditation
     Die Thomas-Briefe
     Der Spoonbender-Kurs
     Weitere Texte
     Gedichte
     Link Liste
     Kontakt
     Impressum


Home

Till Abele
Lenzweg 5
79312 Emmendingen

Impressum

Unsere Erde
Buchcover

Maria Magdalena-Botschaften und eine Übertragung

Dieses Buch, geschrieben von Ursula und mir im Jahr 2006 fällt weitgehend aus dem Rahmen dessen, was sonst über Maria Magdalena geschrieben wurde und wird. Weder ist es ein Sachbuch, noch ein Roman, auch wenn das Kapitel „Die Übertragung“ einer Erzählung ähnlich ist. Es ist ein Buch, das einfach so entstehen wollte.

Ursula Wagner und ich haben uns bei einem Maria Magdalena-Treffen im jahr 2004 kennen gelernt. Wir verrieben damals eine Potenz des Nardenöles, um herauszufinden, was diese Verreibung mit uns machen würde. Es war dies der Beginn der Zeit der Mari-Ma Symbole, die wir im Buch auch Seelenzeichen nennen. Die Absicht, ein Buch zu schreiben, bestand zu diesem Zeitpunkt in keiner Weise.

Erst mit der „Übertragung,“ die im Kapitel 4 dieses Buches zu finden ist und die im Jahr 2005 ent-standen ist, haben wir uns entschlossen, aus dem ganzen Material, das sich inzwischen gesammelt hat, ein Buch entstehen zu lassen. Dass unser Buch jedoch erst jetzt, im Frühjahr 2007 erscheint, liegt daran, dass wir viele Hindernisse und Kräfte zu überwinden hatten, die der Veröffentlichung im Wege standen. Doch das ist eine Geschichte für sich selbst.

Unser Buch beginnt mit dem Bericht „Mein Weg mit Maria Magdalena,“ in dem ich beschreibe, welche Bedeutung diese, bzw. ihre Kraft oder Energie in meinem Leben eingenommen hat. Wie dann Ursula Wagner dazu gekommen ist, wie das Maria Magdalena-Experiment entstanden ist und beschreibt auch einige Erfahrungen, die Teilnehmer an diesem Experiment mit dem Nardenöl gemacht haben.

Ursula Wagner beschreibt mit einfühlsamen und zu Herzen gehenden Artikeln, wie der „Weibliche Weg“ aufgefasst und gelebt werden kann, wie wir mit den Seelenzeichen umgehen und welche Botschaft diese für uns bereit halten.

Das Kapitel „Die Übertragung“ ist eine Art Channeling aus dem Leben der Maria Magdalena, zu der ich eines Tages im Frühsommer 2005 aus der geistigen Welt aufgefordert wurde. Warum gerade mir das geschah, kann ich rationell kaum beschreiben und will es auch gar nicht. Sie war eines Tages da und ich schrieb ungefähr 6 Wochen lang daran. „Übertragung“ ist meine persönliche Interpretation dieses Vorganges, weil ich unter einem Channeling etwas anderes verstehe und lieber das englische Wort Translation verwendet hätte. So wurde also Übertragung daraus.

Bei dem Symbol, welches von auf dem Buch abgedruckt ist, handelt es sich um das Seelenzeichen.
„Ausgleich.“ Es ist das erste Symbol aus den 72 der Seelenzeichen, das ich erhalten habe. Zu jedem Symbol gehört ein Text, de auch in uns zum Symbol entstanden ist. Zu Ausgleich gehört folgenderText:

ICH BIN MEHR ICH BIN DER AUSGLEICH DER GEGENSÄTZE ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE ZWISCHEN MANN UND FRAU ICH BIN DAS EINSWERDEN MIT DES KÖRPERS MIT DEM GEIST

Warum die Texte in Großbuchstaben und ohne Satzzeichen geschrieben werden sollten, ist mir bisher noch nicht beantwortet wurde.

Die ersten 100 Bücher verkaufe ich zum Sonderpreis von 10,-- € incl. Porto und Verpackung, weil uns der Druck nicht perfekt gelungen ist. Etwas später wird es voraussichtlich zum Preis von 14,50 € im Handel zu erhalten sein. Dann unter der ISBN Nr. 978-3-9502037-2-1

Wer Interesse hat, kann dieses Buch bei mir unter der Email Adresse: stabele@online.de bestellen.
Das geht auch telefonisch 0761-5101991 oder per Fax 0761-5101988. Ich bin für den Verkauf in Deutschland und der Schweiz zuständig und in Österreich ist es Ursula Wagner: Email Adresse ursula.wagner@gmx.at

 
nach oben
© 2003-04 Hanjo Grüßner